Dies ist eine Geschichte, die manches Erstaunen erzeugen wird. Erstaunen, da es sich um eine Geschichte handelt, die jedem von uns widerfahren könnte. Es ist eine schöne und zugleich traurige Geschichte. Es ist meine Geschichte und sie ist wahr. Es handelt sich um die große Liebe zweier Menschen, so wie sie nur selten im Leben vorkommt, und um das Leid, das beide ertragen mussten.

Ich will sie erzählen, weil ich Mut machen möchte, sich dem eigenen Ich zu stellen, auch wenn es sehr weh tut. Denn sie hat mir und meiner großen Liebe sehr tiefe Wunden zugefügt. Aber meine Geschichte hat mich zu mir selbst geführt. Und das ist das Schöne an der Geschichte.

Traurig ist meine Geschichte aufgrund unserer großen Liebe. Es mag zunächst einmal verwirrend klingen. Aber eigentlich ist es ganz einfach. Stellen Sie sich vor, Sie heiraten einen Mann. Einen richtigen Mann, meine ich. Einen Beschützer, einen Kämpfer, der einen Körper besitzt, um den andere Männer ihn beneiden. Einen, der Sie versorgt, damit es Ihnen gut geht. Einen, bei dem Sie sich wohl fühlen und anlehnen können. Einen, in den sich viele Frauen verlieben. Der jedoch nur Sie liebt und nur für Sie da ist. Ein Traummann eben. Jetzt stellen Sie sich vor, dieser Mann wird eines Tages eine Frau. Eine weiche und sensible Frau. Stellen Sie sich vor, dieser Traummann wird nicht nur innerlich diese Frau. Nein, er wird auch äußerlich so weiblich, dass andere Frauen ihn sogar zum Teil beneiden. Jede Frau wäre von ihrem Leben restlos enttäuscht. Aber es lässt sich nicht ändern. Denn ich bin diese Frau. Ich bin der Mensch, der sich endlich im eigenen Körper wohl fühlen darf. Und das ist das Schöne an der Geschichte.

Eine Neuerscheinung der PERSIMPLEX Verlagsgruppe - ab 24.11.2010 im Handel:
"Die enttäuschte Frau - im falschen Körper gefangen"
von Daniela R.
Hardcover A5, 136 Seiten
ISBN: 978-3-942157-47-6
Preis: 16,90 € (inkl. gestzl. MwSt)

Vorbestellungen ab sofort per E-Mail möglich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besuchen Sie hierzu auch die Autorenlesung am 26. Januar 2011 bei Trans-Ident Nürnberg und die Autorenlesung am 7. September 2012 bei Trans-Ident Erlangen.

Hier finden Sie die private Homepage von Daniela R.